FANDOM



„Ich höre die Stimme ... die Stimme des Waldes.“
(Band 11, Kapitel 55)



Misto steht auf der schwarzen Liste und möchte immer seinen Wald im Westen beschützen. Zusammen mit den anderen beiden von der schwarzen Liste wurde er damit beauftragt Akim aufzuhalten. Misto wird von Daddy Wolf als Hüter des Waldes beschrieben. Er liebt die Natur und die Tiere. Gegenüber denen, die die Natur zerstören, ist er sehr feindselig und schießt mit Pfeil und Bogen auf seine Gegner. Dadurch beschützt er im Radius von 20 Kilometern einen Teil des Waldes im Westen. Dabei ist er sehr flink und wurde deshalb noch nie wirklich gesehen und es gibt auch keine Bilder von ihm. Aus diesem Grund gilt er als Phantom. Zusammen mit Jack und Doji wurde er dazu beauftragt gegen Akim zu kämpfen.

FähigkeitenBearbeiten

Mitso ist wie bereits erwähnt sehr schnell und kann Magiepfeile abfeuern. Seine spezielle Kraft ist Spiritual Sonar, was im Originalen mit Nachricht der Elementargeister übersetzt werden kann. Damit hat er auch die Herzen der Tiere im Wald geöffnet und soll nun Jack und Doji zähmen, damit sie ein Team werden.

CharakterBearbeiten

Für Misto geht nichts über seinen Wald. Erst wenn dieser in Gefahr schwebt, kann man ihn dazu bringen wirklich zu helfen. Der kleine Mann ist aber auch sehr vorsichtig und nimmt nichts einfach so von Fremden an. Im Allgemeinen bleibt er immer ziemlich ruhig und verliert nie die Beherrschung. Er versucht jede Lage immer so gut es geht erst einmal einzuschätzen bevor er einfach handelt. Jedoch ist Misto auch sehr konservativ und möchte die Ecken nur 'abrunden'. Laut Neyn solle er offensiver werden. Insgesamt leitet er das Dreiergespann immer in die richtige Richtung.

HandlungBearbeiten

Misto hat bisher sein Leben im Wald verbracht und hat daher auch kaum Kontakt zu anderen gehabt. Es ging ihm immer nur darum seinen Wald zu beschützen. Damals hatten die Demon-Colors ihn wegen seiner Taten auf die Schwarze Liste gesetzt. Doch wurde durch Akim auch dieser Teil der Dämonenwelt bedroht, was auch Misto alarmierte und auf den Plan rief. Daddy Wolf hat ihn kontaktiert, damit er gemeinsam die Bedrohung mit zwei anderen bekämpft. So wurde er mit den anderen zu Hydra Head gebracht, um dort erst einmal mit den anderen zu einem Team zu werden. Daddy Wolf war sich sicher, dass diese Gruppe Akim besiegen könnte und verhandelte mit diesem. Sie hatten genau drei Wochen Vorbereitungszeit, bevor Akim sich die Körperteile der Personen, die auf der Schwarzen Liste standen und somit auch stärker sind, zu holen.

Misto erkennt schon nach kurzem Aufenthalt, dass die Gruppenmitglieder sich stark voneinander unterschieden. Während des Kampfes zwischen Jack und Doji bittet er darum, dass sie Doji rausholten, da Jack Beserker-Lurk aktiviert hatte. Die Demon-Colors verlangten nun von dem kleinen Mann, dass er die beiden als gleichwertige Individuen ansehe und mit ihnen Freundschaft schließe. Dazu solle er auch seine Fähigkeit einsetzen. Von daher soll er auch die Leitung der Gruppe übernehmen.Andernfalls würde auch sein Wald zerstört werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki